Programm 2018

Um ein Video anzusehen - einfach auf das Bild des/der jeweiligen Künstlers klicken.


01.07.2018 um 16:00 Uhr

Lehmann Brothers

Der diesjährige Opening-Act des Konzertsommers hat es in sich. Mit ihrem Groovy Hip-Funk-Hop-Neo Soul Style erobern sie schnell jedes Publikum. Die junge französische Band tourt durch ganz Europa und hat auch Montreux gerockt. Als Vorgruppe von Weltstars, wie Fred Wesley, Maceo Parker oder Wu-Tang Clan haben sie sich einen Namen gemacht.


01.07.2018 um 19:00 Uhr

Keith Tynes & Band

Da ist er wieder - der Dauerbrenner des Konzertsommers Berlin. Keith und seine Band bieten ein Feuerwerk aus Soul, Funk und Pop. Der Entertainer, bekannt als ein Mitglied der weltbekannten Gruppe "The Platters", begeistert mit seinem Charme, Charisma und seiner unverwechselbaren dreieinhalb Oktavenstimme. So verleiht er selbst altbekannten Titeln einen neuen Glanz. Wir freuen uns wieder einmal auf seine Hammer-Show, die das Publikum auf ein Neues begeistern wird.


08.07.2018 um 16:00 Uhr

Anna Margolina Band

Wo Jazz draufsteht, ist nicht nur Jazz drinnen:

die Berliner Band arrangiert, interpretiert und improvisiert Songs verschiedenster Genres und Kulturen und lässt sie überraschend neu erklingen. Die Musiker kamen aus allen Himmelsrichtungen in Berlin zusammen, um auf zahlreichen Bühnen einen gemeinsamen Ton anzustimmen. Jazz ist hier sehr breit gefasst - unterhaltsam, bewegend und voll

aus dem Leben!


08.07.2018 um 19:00 Uhr

Rumba de Bodas

In 2008 gegründet, zündet diese Band aus acht Musikern unterschiedlichster Energie, Erfahrung und Ideen, bei jedem ihrer Power-Konzerte ein wahres Feuerwerk aus Latin Grooves, Balkan, Swing, Ska und Reggae. Coole Brass und Upbeat Sounds und der sensationelle Mix verschiedenster Genres machen Rumba de Bodas so "very unique".


15.07.2018 um 17:00 Uhr

Finale der Fussball WM

Auf dem Riesen-TV auf unserer Bühne, dem Beamer im Saal  und auf mehreren Groß-LED´s auf unseren Terrassen zeigen wir live und in Farbe das Finale der Fussball-WM 2018 in Russland, leider nicht mit deutscher, aber mit französischer Beteiligung. Nach dem Spiel geht der Abend sofort mit dem Konzertsommer in eine heiße Latin-Night mit explosiven Samba- und Salsa-Rythmen über.


15.07.2018 um 19:30 Uhr

Mi Solar

Berlins beliebteste Salsa-Band gibt sich erneut die Ehre und bringt unser Blut in Wallung.

Mi Solar läßt jedes Bein zucken und wir freuen uns auf die eleganten und freudvollen Salsa-Tänzer in unsere Publikum.

"Viva la Vida !!"

 


22.07.2018 um 16:00 Uhr

Empathy Machine

Mit seiner Band Checkpoint Guanabana hat uns Simón schon häufig auf dem Konzertsommer erfreut. Nun hat er sich einem elektronischem Projekt gewidmet. Unser interessiertes Publikum lässt sich gerne überraschen, vor allem, wenn das Gebotene musikalisch professionell ist.


22.07.2018 um 19:00 Uhr

Savoy Satellites

Ein Sänger, drei Hörner und eine 4-köpfige  Rhythmusgruppe bringen den Sound von Count Basie, Benny Goodman und Duke Ellington in den Tiergarten. Das ist Swing vom Allerfeinsten - und mitten aus Berlin.

Bei dem Rhythmus hält es niemand auf den Stühlen. Alle Titel wurden mit viel Liebe zum Detail arrangiert und auch so dargeboten. Mit Ihrem Sound verwandeln die Satellites jeden Ort in einen Tanzsaal der Harlem Renaissance.


29.07.2018 um 16:00 Uhr

Jam Connection

Anfänglich war es nur ein kleines Wispern - mittlerweile bringt die Berliner Band wie keine andere fette Grooves, brachiale Bläsersätze und improvisations-versessene Arrangements zusammen. Angefacht von souligen Vocals spielt das elfköpfige Monster alles was dreckig ist und zum Schwitzen bringt: von Deep-Funk über Soul bis hin zu Hypertonical-Monster-Jive-Grooves. Das Wispern schwoll zu einem donnernden Gebrüll an, und es scheint an der Zeit, nunmehr nicht nur über Berliner Clubs herzufallen. 


29.07.2018 um 19:00 Uhr

BRTHR

Anfänglich BRTHRs ursprünglich im Folk beheimatete Musik hat sich durch Einflüsse aus dem Soul der 60er-Jahre und dem Tulsa Sound eines J.J. Cale hin zu einem sehr groovigen, entschleunigten Sound gewandelt. Das minimalistische Songwriting und die Lo-Fi artig anmutende Klangästhetik sind zum U.S.P. der Band geworden.


05.08.2018 um 16:00 Uhr

Sameday Records

Nicht irgendeine Band:

Sameday Records, das sind Daniele Cuviello, Severin Ebner und Patrick Huber. 3 junge Musiker, 3 Stimmen,

3 Instrumentalisten, 3 gleichwerte Positionen auf der Bühne. Sie tauschen die Positionen, wechseln die Instrumente und ergänzen sich als Trio zu einer Einheit. Ihr Markenzeichen ist ein überwältigendes Blending - Harmoniegesang vom Feinsten. In einem Moment pure akustische Energie, im anderen äußerst filigrane, virtuose Gitarrenklänge und Gänsehautfeeling in ihren charakteristischen Vocalparts. Spätestens wenn sie zu dritt auf nur einer Gitarre spielen, ist das Publikum nicht mehr zu halten. Viel Vergnügen.


05.08.2018 um 19:00 Uhr

Murphy´s Law

Sie sind die angesagteste irische Live-Band Berlins, die für ihre wahnsinnig vielseitige, energiegeladene und mitreissende Mischung aus Klassikern, traditionellen irischen Melodien und den Originalsongs von Frontmann Danny Connor so sehr geliebt werden. Immer das Gleiche: das Publikum will sie einfach nicht von der Bühne lassen!


12.08.2018 um 16:00 Uhr

Will Jacobs

Bereits im letzten Jahr hatten wir beim Konzertsommer die besondere Ehre ihn auf unserer Bühne zu wissen. Was für eine grandiose Show. Will Jacobs ist ein moderner Blues/R&B/Soul Musiker, der für seine kraftvolle Live-Performance bekannt ist. Will und seine Band verfügen über großartige Kunst der Improvisation und stimmliche Exzellenz. Will gibt dem Blues eine besondere Farbe. Es ist einfach ein Genuss seiner Stimme und dem Spiel seiner Band zu lauschen. Ein wirklich gelungener Import aus Chicago, der Berlin als Musikmetropole nachhaltig adelt. 


12.08.2018 um 19:00 Uhr

Acoustic Hippies

Die Jungs haben´s einfach drauf. Mit einer unglaublichen Coolness und höchster Qualität lassen Sie den Geist von Woodstock wieder auferstehen. Ob Crosby, Stills & Nash, Eagles, Pink Floyd oder Neil Young - jeder kennt die Songs, die von den Hippies in unvergleichlicher Weise interpretiert werden. Mit ihrem treffenden Wahlspruch "great songs from a better time" zielen Sie auf den Nerv der Musikfans, die die gute alte, handgemachte Musik und das damit verbundene Gefühl von echter Freiheit vermissen. Das rockt richtig - Enjoy !!


19.08.2018 um 16:00 Uhr

Pat Fritz Band

Die Pat Fritz Band präsentiert in 2018 ihr 7. Album ". . .going for a CAR RIDE". Der Titelsong des Albums kursierte bereits 5 Wochen in den Top 20 der radioBerlin Charts. Es rockt und groovt auf der neuen Scheibe ein gutes Pfund mehr als zuvor auf den mehr akustisch gehaltenen Alben, die in Nashville, Tennessee produziert worden waren.

 


19.08.2018 um 19:00 Uhr

Tankus the Henge

Willkommen in der völlig verrückten Welt von Tankus the Henge! Die sechsköpfige Truppe versprüht eine solche Energie, dass keiner auf seinem Barhocker ungerührt sitzen bleiben kann. Der charismatische Frontmann Jan Delorean powert die Songs, die von den Beatles, Tom Waits und Radiohead inspiriert sind, in seiner äußerst extrovertierten und coolen Art raus. Big Show! Von Glastonbury über Boomtown bis Montreux - diese Band hat bereits über 1.000 Konzerte u.a. auf den namhaftesten Festivals in Europa gegeben. Mit vollem Körpereinsatz entführt uns Tankus the Henge in die Welt der Rummelplätze und des Karnevals. Wir freuen uns auf ein explosives Konzert in einer Berliner Augustnacht.


26.08.2018 um 16:00 Uhr

Fast Rewind to the 80ties

"Zurück zu den 80´ern" hat sich diese Partyband aus Berlin/Brandenburg groß auf die Flagge geschrieben. Mit authentischem Sound und schrillen Outfits lebt die Musikära dieses Jahrzehnts wieder auf. Egal, ob aus deutschem Raum (z.B. Peter Schilling, Sandra) oder International (Pointer Sisters, Kool & the Gang, Roxette, Billy Idol), mit Fast Rewind ist Party angesagt.

 

Fast Rewind - für alle, die noch einmal in die

80´er zurück spulen möchten.


26.08.2018 um 19:00 Uhr

Marie Chain & Band

Sie ist ein Hingucker, ihre Stimme unverkennbar und der Sound voller Gefühl: Marie Chain ist die neue Soul-Sensation aus Deutschland.

 

Nach unendlich vielen Live-Gigs auf den Straßen und Bühnen dieser Welt und jahrelangem Experimentieren kommt Marie Chains erstes Soloalbum „Chainge“ nun endlich auf den Markt und wird das Album mit ihrer Band zum Konzertsommer präsentieren. Mit ihrer Band und dem Studioalbum im Gepäck, tourt sie durch Deutschland und zeigt, dass man sich ihren Namen besser merken sollte. Ihre Musik ist berührend, intensiv, mitreißend. Die Berliner Sängerin, Pianistin und Songwriterin mischt Altbekanntes mit Neuartigem und katapultiert gefühlvollen Vintage-Soul, Blues und Funk ins 21. Jahrhundert.

Mit einer einzigartigen mal hellen, mal rauen Soul-Stimme singt sie über jede Menge gefühlvolle, intime Stories und sinnt nach Veränderung. In den Songs hat sie ihre Erfahrungen der letzten Jahre verarbeitet. Sie erzählt vom Selbstbewusstsein und der Unabhängigkeit einer Frau in einer männerdominierten Welt.


02.09.2018 um 16:00 Uhr

Ingrid Arthur & Band

Die in Gainesville, Georgia geborene Sängerin ist eine der mächtigsten Stimmen in der Geschichte der Musik. Sie ist nicht nur eine wunderbare Sängerin, sie ist die Göttin des Souls. Ihr Repertoire ist inspiriert von Künstlern wie Mahalia Jackson, Mavis Staples oder Aretha Franklin. Sie trat auf den größten Bühnen der Welt in New York, Paris und London auf. Ingrid Arthur bereichert die Welt der Musik mit ihrer kraftvollen Stimme. Sie glänzt auf der Bühne und berührt die Herzen vieler. Wer Ingrid einmal gehört hat, der will sie immer wieder und wieder erleben. Internationale Bekanntheit erwarb sie sich als Teil des weltbekannten Duo "Weather Girls". Weiterhin sang und spielte sie mit zahlreichen Größen des Soul.


02.09.2018 um 19:00 Uhr

Ingrid´s Jam Session

Das wird auch für uns als Veranstalter eine Wundertüte. Wir haben Ingrid Arthur gebeten Künstler ihrer Wahl einzuladen, um mit Ihnen gemeinsam das große Finale des Konzertsommers 2018 auf der Bühne zu zelebrieren. Wenn jemand von solchem Format als Gastgeber einlädt, dann kann man sicher davon ausgehen, dass nur erstklassige Sänger und Musiker auftreten.Wir sind sehr gespannt auf neue Gesichter und freuen uns riesig auf diese Session. Dieser Closing Act wird einmalig sein - eine Gelegenheit, die man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte.