Programm 2019

Um ein Video anzusehen - einfach auf das Bild des/der jeweiligen Künstlers klicken.


30.06.2019 um 16:00 Uhr

 

Della Miles

 

In diesem Jahr haben wir sehr viel Glück, denn unser Opening-Act hat es in sich:

 

Della Miles rockt erneut die Open-Air-Bühne des Konzertsommer-Berlin!

 

Wir kennen und lieben ihre samtige bis rockige Stimme, ihren eleganten Soul, ihre phantastische Präsenz und ihre sensationelle Bühnenshow.

 

Wir freuen uns sehr auf die Eröffnung des diesjährigen Festivals auf einem Weltniveau musikalischen Könnens.


30.06.2019 um 19:00 Uhr

 

Will Jacobs

 

Die Beschreibung der Musik von Will Jacobs fällt leicht - gefangen im tiefsten Blues aus Alabama & Chicago, verliebt in seine Gitarre, mit einer rauchigen, brennenden

Stimme gesegnet und in jeder seiner Shows verschmolzen mit seinem Publikum, wünscht man sich, dass sein Konzert niemals endet. Ein coolerer Auftakt des Konzertsommers ist unmöglich.


07.07.2019 um 16:00 Uhr

 

Rockville Blues Rock

 

Rockville, das heisst handgemachter Blues Rock, mit dem sich die Band in nur wenigen Jahren in die Herzen des Publikums gespielt hat. Diese hervorragende norddeutsche Truppe mit einem Ur-Berliner an den Drums, zeichnet sich nicht nur durch die einzigartige Stimme des Sängers aus, sondern auch die Leidenschaft, mit der sie ausgewählte und zum Teil auch weniger bekannte Songs anderer Künstler eigenständig interpretiert. Die fünf erfahrenen Musiker kommen aus bekannten Bands wie z.B. Lake, Godewind, Brutto/Netto. Nach ihrem überaus erfolgreichen ersten Berlin-Konzert im vergangenen Jahr  freut sich die Gruppe sehr auf diesen Open-Air Auftritt im Tiergarten. Gute Stimmung ist da vorprogrammiert.


07.07.2019 um 19:00 Uhr

 

Tankus

the Henge

 

Boom-Boom-Bang !!

 

Was hatten wir im letzten Jahr für einen Riesenspaß mit dieser fulminanten Band. Der Frontman "Jaz" nimmt uns mit auf eine spektakuläre Reise in sein musikalisches Wunderland.

 

Wer Tankus the Henge noch nicht gesehen oder gehört hat, muss das nun unbedingt nachholen. Beim 19er Konzertsommer bietet sich die einmalige Gelegenheit. Nutzt sie !


ATTENZIONE ! Back For Good 

NUR AM 14.07.2019

SPECIAL-GIG UM 13:00 UHR


14.07.2019 um 13:00 Uhr

 

Back for Good

 

Back for Good interpretiert im eigenen Stil die größten Boy Band Hits aller Zeiten live & unplugged! Die "Vintage Boy Band" begeistert bei ihren Auftritten das Publikum: Mit handgemachter Musik und eigens arrangiertem vierstimmigen Gesang interpretieren die vier Gentlemen die Hits der Boy Band Ära der 90er Jahre. Sie sind Spezialisten für die besonderen "Feuerzeugmomente", die auf keiner Veranstaltung fehlen dürfen. Lasst Euch musikalisch verführen mit Songs wie "I swear", "If tomorrow never comes" oder "How deep is your love" . . .


14.07.2019 um 16:00 Uhr

 

Café du Soul

 

Da wird Carlos Santana auf die Konzertgitarre verbannt, Eric Burdon ohne Hammond-Orgel grandios zitiert, Freakpower, Outlandish und Everlast lernen ohne Sample-Loops zu tanzen und bei den Blues Brothers bis Tower of Power hat man die Bläsersätze beurlaubt. George Ezra, Shaggy und Steve Miller hingegen hat man nur hier und da einen anderen Rhythmus verpasst und beispielsweise als Reggae oder Ska angemischt. Café du Soul klingen etwa so, wie das Kleine Schwarze kleidet: Elegant, sexy und durch und durch stilvoll !


14.07.2019 um 19:00 Uhr

 

Sameday Records

 

Der Acoustic Sound von SAMEDAY RECORDS ist schnörkellos, authentisch, handgemacht und ehrlich, wie die drei Musiker selbst. Durch Spielfreude, Spontanität, Energie und Dynamik werden die Konzertbesucher live in den Bann gezogen. Die Reise beginnt: Auf der Bühne, wo es keinen Graben, keine Distanz zwischen Band und Publikum gibt, taucht man ab in musikalische Traumwelten aus schillernden Farben, unwirklich schön, faszinierend. SAMEDAY RECORDS standen bereits mit musikalischen Größen wie Andreas Bourani oder Bird auf eine Bühne und können diverse TV- und Radioauftritte vorweisen.

 


21.07.2019 um 16:00 Uhr

 

Funky Soul Kitchen

 

Mike Russell´s "Funky Soul Kitchen" gehört zu den besten Funk/Soul Bands in Europa. Die Band besteht aus internationalen Musikern und spielt eigene Songs von Mike Russell aus Washington. Die Musiker dieser "All-Star-Band" haben alle mit The Michael Jackson Immortalität Band, The Weather Girls, John Lee Hooker Jr., Eddie Harris, TM Stevens und Oneida James gespielt. Die aktuelle CD hat es in die internationalen R&B-Charts geschafft und faßt die Schaffenskraft dieser einmaligen Band in einem Gesamtwerk zahlreicher Musikstile zusammen.


21.07.2019 um 19:00 Uhr

 

Lehmanns Brothers

 

Die Lehmanns Brothers nehmen ihr Publikum mit auf eine sinnlich-treibende Reise durch die Nacht. Ihr Groove steckt an und wird mit jazzigen Akkorden, sowie Elementen des Hip-Hop, Neo-Souls und House geschmückt. Die Band liefert ein Paradebeispiel dafür, wie eine zeitgenössische Interpretation von Jazz, Funk und Afrobeat aussehen kann, ohne zu vergessen, Größen wie James Brown, The Roots und A Tribe Called Quest zu würdigen.


28.07.2019 um 16:00 Uhr

 

The Toughest Tenors

 

Das Berliner Jazzquintett, angeführt von den beiden Tenorsaxofonisten Bernd Suchland und Patrick Braun, kommt gleich zur Sache: Frisch, virtuos und direkt beweist die Band die nachhaltige Energie von authentischem Jazz. Sie nehmen die Musik ernst, die seit den 50er Jahren ihre Legitimation bewiesen hat. Und das mit einem Repertoire, das aus echten Entdeckungen besteht: Längst vergessene Stücke in der legendären Tradition der Two-Tenor-Formationen ertönen wieder auf der Bühne.


28.07.2019 um 19:00 Uhr

 

Acoustic Hippies

 

Vier stadtbekannte Größen der ehemals florierenden Berliner Live-Club Szene haben sich unter diesem Namen zusammengetan, um mit beeindruckendem Solo- und Satzgesang mit akustischen Gitarren und Percussion die großen Songs der Woodstock-Generation zu zelebrieren. Wundervolle Titel von "Crosby, Stills Nash & Young", den "Byrds", "Doobie Brothers", "Neil Young", "The Band" und anderen "Easy Riders" werden von den Acoustic Hippies zum Leben erweckt und garantieren ein Happening der besonderen Art.


04.08.2019 um 16:00 Uhr

 

Paul Weber

 

Paul Weber macht poetischen Pop mit Indie-Note und Tiefgang. Zeilen mit ausgefeilten Textgemälden, die mit Percussion und Gitarren, sowie dem einzigartigen Timbre der Stimme farbenreiche Geschichten malen, in die man sich tief hineinführen kann. Nun stellt Paul Weber mit "Ein neuer Tag" seine erste deutschsprachige EP vor. Darauf fünf neue Songs, finanziert durch ein erfolgreiches Crowdfunding mit der Hilfe seiner Fans. Eingespielt mit Produzent Wolfgang Stach (Guano Apes, Such a Serge, BAP, Jupiter Jones, Akua Naru) und Franz Wieland.


04.08.2019 um 19:00 Uhr

 

Fake Jam

 

Gegründet in Bologna und inspiriert durch die Größen des Funk, wie Jamiroquai, Inkognito oder Tower of Power, hat sich Fake Jam zu einer supercoolen Funk-Soul-Jazz-Band entwickelt, die unterschiedlichste musikalische Einflüsse in ihre Kompositionen einfliessen läßt. Mit viel Esprit und Lebensfreude lassen es die talentierten, italienischen Musiker auf der Bühne so richtig fett krachen. Also schnallt Euch an - heftiger Gegenwind !


11.08.2019 um 16:00 Uhr

 

Handmade Moments

 

Das Indie Folk Duo "Handmade Moments" läßt die Wärme und die Freude des Southern Heartland von Arkansas direkt in die Musik und Konzerte einfließen. Anna Moss und Joel Ludford stellen ihr musikalisches Multitalent in ihren Shows unter Beweis. Anna Moss´ unverwechselbare Stimme wird nicht zuletzt von der Sängerin selbst per Kontrabass, Saxophon oder Ukulele begleitet. Bandkollege Joel Ludford erweitert das Klangkarussell auf stimmlicher und instrumentaler Ebene.


11.08.2019 um 19:00 Uhr

 

Budzillus

 

Budzillus wurde zunächst gegründet, um auf der Hochzeit einer Freundin zu spielen und trat danach auf der Strasse und bei kleineren Konzerten auf, anfänglich noch mit Cajon und Banjo. Die Band spielt seit 2008 in klassischer Rockband-Formation und wird erweitert durch Keyboard und Saxophon. Die Band spielt auch häufig mit anderen Musikern zusammen. Ein wichtiges Merkmal neben der Musik ist das "Do-it-Yourself"-Prinzip: So spielt die Band seit ihrer Gründung auf teils recht ungewöhnlichen Instrumenten wie der Tenorgitarre oder dem Bassbanjo.


18.08.2019 um 16:00 Uhr

 

Swingrowers

 

Swingrowers sind eine arrivierte, vierköpfige Band aus Palermo. Von Jazz über Hip-Hop bis hin zu Gypsy-Swing hat sich ihr Sound permanent entwickelt. Mit ihren drei Alben, über 20 Millionen  Views auf YouTube und einer sehr konsequenten Reihe von mitreißenden Songs, sowie einer kraftvollen Live-Show, gehört die Band zu den erfolgreichsten ihres Genres.

 


18.08.2019 um 19:00 Uhr

 

Murphy´s Law

 

Zu den Murphy´s aus Berlin müssen wir nicht mehr viel schreiben. Als Stammgäste des Konzertsommers rocken Sie die Bühne mit ihrem handgemachten, authentischen und kraftvollen Irish Folk. Begleitet vom typisch irischen Sound der virtuos gespielten Violine kostet Frontmann Danny jede Minute seines Gigs voll aus, reisst alle mit und sorgt stets für laut mitsingendes Publikum bei seinen Konzerten. Ein wirklich großer Spaß!


25.08.2019 um 16:00 Uhr

 

Sophie´s World

 

Sophie´s World ist eine Indie-Folk-Band, vier Freunde, die eine frische Mischung aus akustischem Folk, R´n´B und Jazz Musik präsentieren. In Zeiten politischer und gesellschaftlicher Unruhe laden sie die Zuhörer ein, in die fiktive Welt der Sophie einzutauchen. Mit dem Ziel ihre eigenen Lebensentscheidungen zu treffen, versetzt Sophie sich in die Gefühlswelt ihrer Mitmenschen, um derer Emotionen und Überzeugungen zu verstehen. Die Band der niederländischen Singer-Songwriterin May Lisa hat einen Stil, in dem Tanz, Lachen und Melancholie stets ihren gleichberechtigten Platz finden. So schafft es diese Band ihr Publikum sehr schnell mitzureißen.


25.08.2019 um 19:00 Uhr

 

Rumba de Bodas

 

Diese sinnlich-himmlischen Musikenthusiasten haben sich auf eine neue Mission begeben: Eine riesengroße Party zu veranstalten! Ihr hochtouriger Latin-Funk-Mix bewegt sich zwischen Discomusik und Ska, getragen durch die ungenierte Seele des Punk und einem sich immer wieder verändernden musikalischen Ansatz. Musizierten sie anfangs noch als eher loses Musikerkollektiv in den Straßen Bolognas, haben sie sich mittlerweile zu einem international bekannten Phänomen entwickelt, welches auf Festivals in der ganzen Welt auftritt. Von Montreaux bis Edinburgh: RUMBA !


01.09.2019 um 16:00 Uhr

 

Marla & David Celia

 

Voller Nostalgie und voller Selbstvertrauen haben die beiden weite Länder erkundet, über 200 Shows in Europa, Kanada und Russland gespielt und mit ihren Stimmen und Gitarren verzaubert. Somit sind die 11 Songs auf ihrer ersten gemeinsamen Platte elf Postkarten für alle, die vom Unterwegssein träumen. Ihre Harmonien verschmelzen mit einem Hauch von 60er-Folk, bleiben aber zeitlos und regen zum Mitsingen an. Ein Markenzeichen des Duos ist purer, handwerklich gut gemachter Folk - Daydreaming!


01.09.2019 um 19:00 Uhr

 

Marie Chain

 

Marie Chain ist Sängerin, Songwriterin und Pianistin. Sie mischt Altbekanntes mit Neuartigem und katapultiert äußerst gefühlvollen Vintage-Soul, Blues und Funk in das 21. Jahrhundert. Dieses Jahr ist sie bereits auf dem APAP Festival in New York, dem SXSW in Austin / Texas und dem Amal Blues-Festival in Schweden aufgetreten. Mit einer einzigartigen mal hellen, mal rauen Soulstimme singt sie gefühlvoll und intensiv über intime Stories und sinnt in ihrem aktuellen Studioalbum "Chainge" nach Veränderung. Aktuell arbeitet sie an ihrem neuen Album in Hamburg. Freut Euch auf ein energiegeladenes, bewegendes und berührendes Live-Konzert von Marie Chain und ihrer Band.